YOGA-THERAPIE ॐ ॐ ॐ

Yogaübungen (Asanas) verbessern Balance, Koordinationsfähigkeit, Körperhaltung, Beweglichkeit und Kraft. Atemtechniken (Pranayama) bezeichnet die Zusammenführung von Körper und Geist durch Erhöhung der Lebensenergie (Prana). Meditation und Tiefenentspannung lassen innere Ruhe, Gelassenheit und Freude am Leben wachsen.

 

Egal, ob Sie von chronischen Beschwerden, Verletzungen oder akuten Problemen am Bewegungsapparat betroffen sind - es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Yoga bei zahlreichen Leiden helfen kann. Die Kombination aus umfassender Bewegung, tiefer Atmung, muskulärer Kräftigung, ausgewogener Dehnung, wohltuendem Schwitzen und abschließender Entspannung fördert und heilt den Körper dauerhaft.

 

Die YOGA-Therapie verbindet die traditionellen Lehren mit Erkenntnissen aus Medizin und Forschung. Daraus ergibt sich eine Yogapraxis, die einerseits präventiv wirkt, andererseits zur Selbstbehandlung genutzt werden kann. Von Rücken- und Nackenschmerzen über Knie- und Hüftbeschwerden bis zu Bandscheibenvorfall, Impingement-Syndrom und Arthrose - die therapeutischen Übungen unterstützen Sie dabei, körperliche Blockaden zu lösen, die Beweglichkeit zu verbessern, geschwächte Muskeln zu stärken, Schmerzen zu lindern und Ihre Gesundheit wiederherzustellen.

 

Mein YOGA-Therapie-Programm beinhaltet verschiedene Schwerpunkte:

  • MEDITATION
  • Tee-Zeremonie nach Katayoon
  • Rücken-YOGA
  • Schulter-Nacken-YOGA
  • Faszien-YOGA
  • Detox-YOGA
  • Hormon-YOGA
  • Schwangeren-YOGA
  • 50plus-YOGA